Mittwoch, 19. März 2014

Rezension: Kalligrafie/Illumination von Janet Mehigan und Mary Noble


Titel: Kalligrafie/Illumination

Autor: Janet Mehigan und  Mary Noble
Verlag: Edition Michael Fischer
Seiten: 160
ISBN: 978-3-933033-93-2
Preis: 19.90€
Genre: Sachbuch




Inhalt:

Ein Leitfaden Schritt für Schritt in die Welt der Alphabete, illuminierten Buchstaben und dekorativen Techniken. Klare Schritt-für-Schritt-Abbildungen stellen jede Schrift vor, von der traditionellen Gotischen bis zur modern verzierten Kursiven. Leicht verständliche Anleitungen erklären Techniken zum Illuminieren der Buchstaben, inklusive dem Vergolden, Polieren und Kreieren von dreidimensionalen Effekten.

Meinung: 

Wer mich  und meinen Blog  kennt, der  weiß, dass  Kalligraphie  und  alles, was dazu gehört ein langes Hobby  von  mir  ist. Seit kurzem  ist  auch die  Kunst des  Vergoldens  ein Teil  dieses Hobbys  geworden. 

Ich war  lange  auf der Suche  nach  einem Buch,  welches sich  etwas  mehr,  als  nur  ein  Absatz  mit  dem Thema  Illumination beschäftigt,  und siehe da, nach  langem Suchen, bin ich  auf  folgendes Buch  gestoßen. 

Das Buch vermittelt  das Grundwissen  der  Kalligraphie -  Materialien, Schriften, Geschichte ...  
Aber  es  werden  nicht  nur  Schriften erklärt. Sonders auch das  drumherum, wie  zum Beispiel  Dekorationen, wie  das Ausschmücken  von Initialen  und  Rahmen. 
Aber  das  beste  an dem Buch  ist, der  Teil über  die  Illumination. Es wird erklärt  aus  was  Gesso besteht,  wie  es  hergestellt und  angewendet  wird. 

Mit der Galerie  am Ende  des Buches kann  man seine Kreativität  freien Lauf lassen  und  sich von anderen Werken inspirieren  lassen. 



Fazit: 

Kalligrafie/Illumination, ist ein  tolles Buch für  jene,  die  sich etwas  mehr  mit der Materie  auseinandersetzen  möchten.
Ich  kann Anfängern  sowie  Fortgeschrittenen dieses Buch  sehr ans Herz legen.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du diesen Post gelesen/diese Seite durchgestöbert hast.
Ein Blog lebt aber nicht nur von Luft und Liebe, sondern hauptsächlich auch von den Lesern und ihren Kommentaren.
Ich würde mich daher sehr freuen, wenn du einen Kommentar dalassen würdest und meinen Blog ein Stückchen weiter am Leben erhälst.

Über Feedback freue ich mich natürlich auch. :)