Sonntag, 26. Juni 2016

Rezension: »Heilsame Berührungen - Therapeutic Touch« von Vera Bartholomay

Die heilende Kraft der Hände entdecken und nutzen

Ein Streicheln über Kopf oder Wange, eine Umarmung – Berührungen haben eine unglaublich wohltuende, ja sogar heilsame Wirkung. Therapeutic Touch ist eine energetische Methode, die diesen Effekt gezielt nutzt: Sanftes Handauflegen reguliert und harmonisiert die Energieströme des Körpers. Dabei werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und Stress, Schmerzen und Ängste wirksam reduziert. 

Dabei schlägt diese Methode die Brücke zwischen Schulmedizin und alternativen Heiltechniken: Als Ergänzung zu herkömmlichen Therapien wird Therapeutic Touch bereits erfolgreich in zahlreichen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen eingesetzt.

Therapeutic Touch basiert auf zwischenmenschlicher Energieübertragung – eine Fähigkeit, die in jedem von uns bereits vorhanden ist und lediglich wieder geweckt werden muss. Indem wir uns für den Moment der Behandlung liebevoll öffnen, öffnen wir auch unser Herz. Dadurch fließt Energie durch unsere Hände, die wir mit gezielten Berührungen anderen Menschen zuführen können. Die Energieströme werden im Körper harmonisiert und es entfaltet sich die heilsame Wirkung.


Meinung: 
Wenn ich ehrlich bin, ich bin kein großer Freund der modernen Medizin; sprich, ich nehme nicht gerne Tabletten, oder Flüssigkeiten ein, wenn ich genau weiß, dass es für diese (beispielsweise) Kopfschmerzen nicht auch eine alternative Methode gibt, um diese zu lindern, oder gar verschwinden zu lassen. Ich bin immer auf der Suche, nach alternativen Methoden, schlage hin und wieder in Urgroßvaters Kräuterbuch nach und so weiter. Ich glaube, dass jeder von uns von Energien umgeben ist, beziehungsweise, jeder Energien in sich trägt, die  man aktivieren und  zur Heilung nutzen kann. Eben da ich mich für solcherlei Themen interessiere und sie so gut es mir gelingt, in meinem Alltag einbinden möchte, bin ich vor einigen Wochen auf dieses Buch gestoßen  und dachte, dass ich es einmal versuchen sollte, denn es klang vom Klappentext her doch vielversprechend. 

Das Buch ist klar aufgebaut, wodurch der Leser Schritt für Schritt in dieses Thema eingeführt wird. Durch den lockeren, angenehmen und einfühlsamen Schreibstil, fällt das für den Leser ganz einfach. Neben vielen Praxisbeispielen werden persönliche und fachliche Aufgabenbereiche von anderen Therapeutic-Touch-Anwendern aufgezeigt. Zum Beispiel von Heilpraktikern und Logopäden. Die Übungen in diesem Buch werden gut erklärt, doch hätte ich mir hie und da, die eine oder andere bildliche Darstellung gewünscht, da ich ein Mensch bin, der vorher etwas sehen muss, um es auch ganz zu verstehen (ich hoffe, das macht Sinn ;) ). Man lernt in diesem Buch, wie man sich auf eine Sitzung vorbereitet, auch widmet sich die Autorin in diesem Buch den Chakren und Energiezentren des Menschen.

Therapeutic Touch kann in vielen Lebenssituationen und bei körperlichen Beschwerden angewandt werden und soll hierbei eine Erleichterung bringen. In manchen Kliniken wird Therapeutic Touch ergänzend zur schulmedizinischen Behandlung angewandt.
In diesem Buch hat Vera Bartholomay die wichtigsten Grundlagen zum Therapeutic Touch aufgezeigt und weckt dadurch das Interesse auf mehr.
Für jemanden, der sich für energetische Heilmethoden interessiert, ist dieses Buch für den Einstieg bestens geeignet. 

Verlag: Ansanta / Seiten: 288 / Genre: Sachbuch / Einband: Klappenbroschur / Übersetzer: - / Preis: 16.99€ / ISBN: 978-3-7787-9257-5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du diesen Post gelesen/diese Seite durchgestöbert hast.
Ein Blog lebt aber nicht nur von Luft und Liebe, sondern hauptsächlich auch von den Lesern und ihren Kommentaren.
Ich würde mich daher sehr freuen, wenn du einen Kommentar dalassen würdest und meinen Blog ein Stückchen weiter am Leben erhälst.

Über Feedback freue ich mich natürlich auch. :)