Donnerstag, 13. Oktober 2016

»Das kleine Buch vom achtsamen Leben« von Dr. Patrizia Collard



Heutzutage muss alles schnell gehen, am besten es wäre alles schon gestern erledigt. Ständig ist man immer und überall erreichbar. Man kann nicht mehr abschalten, alles artet in Stress und Unachtsamkeit aus. Man nimmt das Leben gar nicht mehr als solches wahr. 

In dem kleinen und feinen Buch von Dr. Patrizia Collard, zeigt die Autorin in kurzen und prägnanten Anleitungen, wie man mehr zu sich selber findet und  das Leben, durch kurze, fünf bis zehn-minütige Entspannungsübungen, mehr, besser gesagt: achtsamer wahrnimmt. Um der Hektik des Alltags zu entkommen, muss man nicht stundenlang auf einem Kissen im Schneidersitz sitzen und meditieren. Auch kurze minutenlange Achtsamkeitsübungen schaffen es, innere Klarheit, Gelassenheit und Ruhe zu finden und den Kopf freizubekommen. 

Das kleine Buch vom achtsamen Leben, mag klein und dünn sein, ist aber vollgepackt mit schönen, anschaulichen Illustrationen, kurzen Übungen, die man überall im Alltag einbinden kann, egal ob Atem- oder Meditationsübungen. Dieses wunderbare Buch ist in sieben Teile aufgeteilt:

  • Im Jetzt sein
Alles Moment für Moment zu nehmen, sich einen unverbrauchten Blick zu bewahren, frei con Wertung und Besorgnis, ermöglicht es, das Leben zu führen, statt es an sich zu binden. 
  • Akzeptieren und reagieren
Einfache Achtsamkeitsübungen beschäftigen Geist und Körper, helfen Ihnen loszulassen und versetzen Sie allmählich in einen Zustand der Gelassenheit und des inneren Friedens zurück. 
  • Sich entscheiden
Wenn wir Dinge vor uns herschieben und  uns in »Geschäftigkeit« ergehen, weichen wir dem Eigentlichen aus - dem Leben. Achtsamkeit hilft dabei, wirklich präsent  zu sein, sodass wir angemessen auf Herausforderungen reagieren und jeden Moment bewusst erleben können.
  • Einfach sein
Der Übergang vom Zustand des »Tuns«  in den des »Seins« kann uns aus der Gewohheit des ewigen Befürchtens herausholen und helfen, jeden einzelnen Moment voll auszukosten. In dieser Gemütsruhe sind wir dann auch in der Lage, die Dinge genau so zu akzeptieren, wie sie sind. 
  • Achtsam essen
Dadurch, dass wir genau darauf achten, was wir zu uns nehmen, kultivieren wir eine Haltung der Dankbarkeit für unsere Lebensmittel. Sobald wir zur vermeintlichen Lösung von Problemen nichts in uns heineinstopfen müssen, stellen sich Wohlbefinden und Gemütsruhe ein. 
  • Dankbarkeit und Mitgefühl
Dankbarkeit und achtsames Mitgefühl sich selbst gegenüber sind heilsam und schenken Ihnen inneren Frieden. Dankbarkeit stellt sich ein, sobald wir achtsam sind und all das einfach schöne in unserem Leben bewusst zur Kenntnis nehmen.
  • All-tägliche Achtsamkeit
Achtsamkeit ist ein eher Haltung als Fertigkeit. Wann immer wir spüren, dass wir wieder in der alten Tretmühle  sind und auf  Autopilot geschaltet haben, können  wir uns  - sofern wie es wollen - bewusst dafür entscheiden auszusteigen, noch einmal von von anzufangen, uns den Alltag vergnüglicher zu gestalten und wieder viel präsenter zu sein. 

Das kleine Buch vom achtsamen Leben von Dr. Patrizia Collard ist ein kleines und feines Büchlein, dass man in dieser heutigen, hektischen Welt gelesen haben sollte. Denn das Leben besteht aus mehr, als nur Hektik und ständiger Erreichbarkeit. Man sollte ein Leben auch leben können, um die schönen Momente darin erkennen und genießen zu können.
Genau dafür kann dieses Buch sehr hilfreich sein. 

Verlag: Heyne / Seiten: 96 / Genre: Sachbuch - Spiritualität / Einband: Gebunden, Fadenheftung, flexibler Einband / Übersetzer: Karin Weingart / Preis: 7.99€ / ISBN: 978-3-453-70310-0
»Das kleine Buch vom achtsamen Leben« von Dr. Patrizia Collard*
Bei bücher.de kaufen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du diesen Post gelesen/diese Seite durchgestöbert hast.
Ein Blog lebt aber nicht nur von Luft und Liebe, sondern hauptsächlich auch von den Lesern und ihren Kommentaren.
Ich würde mich daher sehr freuen, wenn du einen Kommentar dalassen würdest und meinen Blog ein Stückchen weiter am Leben erhälst.

Über Feedback freue ich mich natürlich auch. :)