Montag, 24. April 2017

Neuzugänge: Die Anaconda schlägt zurück



Für dieses Jahr hatte ich mir eigentlich vorgenommen nicht zu viele Bücher zu kaufen. Anfangs hat es auch ganz gut geklappt, aber momentan kippt dieses Vorhaben ein wenig. Aber hey, ich kann nichts dafür. Schuld daran sind einfach diese tollen Bücher, und deren teuflisch günstige Preise. Im Sommer wird es ganz schlimm werden - nur um euch vorzuwarnen, denn dann erscheinen die Jubiläumsausgaben von Harry Potter and the philosopher’s Stone im Bloomsbury Verlag. Die Besonderheit an dieser Ausgabe des ersten Harry Potter Romans ist, dass es ihn in der Aufmachung der vier Hogwarts-Häuser zu kaufen geben wird. Auch unterscheiden sind die Taschenbücher von den Hardcover - welche wiederum einen gestalteten Buchschnitt haben werden - ein Traum!, sage ich euch ...  Als Sammler kann ich da einfach nicht nein sagen, die müssen in meine Sammlung. ^^

Aber ich möchte jetzt nicht zu sehr abschweifen, denn in den letzten vier Monaten haben trotz meines Vorhabens einige "neue" Bücher bei mir ein Zuhause gefunden:

Ein Killer mit einer Botschaft aus der Vergangenheit.
Und ein Ermittler, der alles zu verlieren hat.

Detective Ray Drake hat alles dafür getan, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen und ein normales Leben zu führen. Niemand weiß von seiner Kindheit in einem Londoner Waisenhaus und von den schrecklichen Geschehnissen, die dreißig Jahre zurückliegen. Doch dann wird eine Familie brutal ermordet, und Hinweise tauchen auf, die in Drakes Richtung deuten. Er weiß, dass er sie vertuschen muss, um sein Geheimnis weiterhin zu schützen. Der Täter jedoch scheint fest entschlossen, die Wahrheit ans Licht zu bringen – und sein Rachefeldzug hat gerade erst begonnen …

Titel: Two O’Clock Boy / Autor: Mark Hill / Verlag: Sphere / Seiten: 424 / Genre: Thriller / Einband: Taschenbuch / Übersetzer: - / Preis: ca. 7.99€ / ISBN: 978-0-7515-6323-8
Die Übersetzung ist bei Blanvalet unter dem Titel Ich vergebe nicht erschienen.
(Bei buecher.de)
(Bei buecher.de)


Ein beklemmender Thriller um Heimat, Loyalität und Vergebung.

Die schlimmste Dürre seit Jahrzehnten lastet wie heißes Blei auf dem ländlichen Städtchen Kiewarra mitten im Nirgendwo. Das Vieh der Farmer stirbt, die Menschen fürchten um ihre Existenz.
Als Luke Hadler, seine Frau und ihr Sohn Billy erschossen aufgefunden werden, glauben alle, dass der Farmer durchgedreht ist und erweiterten Suizid begangen hat. Aber Sergeant Raco hat seine Zweifel. Aaron Falk kehrt nach zwanzig Jahren zum ersten Mal nach Kiewarra zurück - zur Beerdigung seines Jugendfreundes Luke. Bald brechen alte Wunden wieder auf; das Misstrauen wirft seine langen Schatten auf die Kleinstadt. Und in der Hitze steigt der Druck immer mehr...

Die Filmrechte für "The Dry" sicherte sich Hollywood-Star Reese Witherspoon.

Auf der Shortlist für den Australian Indie Book Award Debut Fiction.
Auf der Leseliste des Reese Witherspoon Book Club in den USA.

Titel: The Dry / Autor: Jane Harper / Verlag: Little, Brown / Seiten: 346 / Genre: Thriller / Einband: Hardcover mit Schutzumschlag / Übersetzer: - / Preis: ca. 12,99€ / ISBN: 978-1-4087-0817-0
Die Übersetzung ist unter dem Titel The Dry bei Rohwolt Polaris erschienen.
(Bei buecher.de)
(Bei buecher.de)


Forensik-Thriller, der den Leser keine Sekunde aus den Klauen lässt!

David Hunter war Englands berühmtester Rechtsmediziner. Aber er hat seinen Beruf aufgegeben und sich inkognito nach Devonshire in ein kleines Dorf zurückgezogen. Dort arbeitet er seit ein paar Jahren als Assistent des Arztes, als sein friedliches Landleben ein jähes Ende findet. Spielende Kinder entdecken eine mit einem Paar Schwanenflügel ausstaffierte Frauenleiche. Die Tote war Schriftstellerin, eine Außenseiterin im Dorf. Da sie mit David befreundet war, ist er, der schweigsame Fremde, einer der ersten Verdächtigen. Doch dann findet die Polizei heraus, was David früher war, und so muss die Ex-Koryphäe der überforderten Provinz-Gerichtsmedizin helfen.

Gerade als sich anhand seiner Analysen herausstellt, dass die Ermordete vor ihrem Tod tagelang gefoltert wurde, verschwindet eine weitere junge Frau. Eine fieberhafte Suche beginnt, um sie noch lebend zu finden. Gleichzeitig bricht im Dorf eine Hexenjagd los. Der Pfarrer, ein knochiger Fanatiker, hetzt die Leute auf, und David ist Zielscheibe seiner Hasspredigten. Exzellent recherchiert, auf dem allerletzten Forschungsstand der Gerichtsmedizin, brillant geschrieben, vor allem aber extrem spannend.

Titel: Die Chemie des Todes / Autor: Simon Beckett / Verlag: Wunderlich / Seiten: 432 / Genre: Thriller / Einband: Hardcover mit Schutzumschlag / Übersetzer: Andree Hesse / Preis: 19.90€ / ISBN: 978-3-8052-0811-6
»Die Chemie des Todes« von Simon Beckett kaufen*
(Bei buecher.de)


Die Deutschen Sagen sind nach den berühmten Kinder- und Hausmärchen das zweite große Sammelwerk der Brüder Grimm und gelten als die bedeutendste Zusammenstellung ihrer Art. Ob Tannhäuser, Lohengrin, Heinrich der Löwe oder der Sängerkrieg auf der Wartburg, ob die Geschichten vom tausendjährigen Rosenstock, vom Binger Mäuseturm, dem Rattenfänger von Hameln oder wie Luther das Tintenfass dem Teufel an den Kopf warf: Zehn Jahre lang haben die Brüder gesammelt und schließlich 585 Sagen unterschiedlichster Herkunft ausgewählt, die zum Teil auf eine über 1500-jährige Erzähltradition zurückgehen. 1816/1818 wurde das Werk in zwei Bänden veröffentlicht. Es ist bis heute eine unerschöpfliche Fundgrube und ein kostbares Lesebuch.

Titel: Deutsche Sage / Autoren: Jacob und Wilhelm Grimm / Verlag: Anaconda / Seiten: 656 / Genre: Sagen / Einband: Hardcover / Übersetzer: - / Preis: 9,95€ / ISBN: 978-3-7306-0101-3

»Deutsche Sagen« von Jacob und Wilhelm Grimm kaufen*
(Bei buecher.de)


Scotland Yard ermittelt gegen Die toten Augen von London, eine Bande von blinden Hausierern, die unter steinreichen älteren Herren ihr mörderisches Unwesen treibt. Anführer einer Verbrecher-Gang ist der ominöse Frosch mit der Maske, dem Inspektor Elk das Handwerk legt. Der Hexer kehrt nach London zurück, um Rache am Mord seiner Schwester zu üben. Die Großstadt wird von einer Serie von Morden mit dem Gift der schwarzen Mamba erschüttert. Steckt der berüchtigte Zinker dahinter? Auf einem alten Schloss werden noch vor der Testamentsverkündung die Erben nacheinander mit einem indischen Halstuch erdrosselt.

Titel: Die spannendsten Fälle / Autor: Edgar Wallace / Verlag: Anaconda / Seiten: 1.024 / Genre: Krimi / Einband: Hardcover / Übersetzer: Alma Joanna Koenig, Fritz Püsch und Ravi Ravendro / ISBN: 978-3-7306-0470-0
(Bei buecher.de)


Jack London brach 1897 auf, um am großen Goldrausch am Klondike River teilzuhaben. Gold fand er keines, dafür aber den Stoff für seine berühmten Nordland-Erzählungen. Den so abenteuerlichen wie strapaziösen Weg zu den Goldfeldern im Yukon-Territorium hat er in den hier versammelten Geschichten um Alaska-Kid spannend geschildert. Im Land der Verheißung angekommen, wird Kid in der ungezähmten Wildnis in weitere fesselnde Abenteuer verstrickt, bei denen die stolze Trappertochter Joy Gastell eine besondere Rolle spielt.

Titel: Goldrausch in Alaska / Verlag: Anaconda / Seiten: 256 / Genre: Erzählungen / Einband: Hardcover mit Schutzumschlag / Übersetzer: Herbert Schnierle-Lutz / Preis: 4.95€ / ISBN: 978-3-86647857-2
(Bei buecher.de)



Welche Bücher haben bei euch in letzter Zeit, 
ein neues Zuhause gefunden?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du diesen Post gelesen/diese Seite durchgestöbert hast.
Ein Blog lebt aber nicht nur von Luft und Liebe, sondern hauptsächlich auch von den Lesern und ihren Kommentaren.
Ich würde mich daher sehr freuen, wenn du einen Kommentar dalassen würdest und meinen Blog ein Stückchen weiter am Leben erhälst.

Über Feedback freue ich mich natürlich auch. :)